Bogenjagd Spanien

  • BESTE JAGDZEITEN

  • Iberischer Steinbock

    Oktober - Mai

  • Pyrenäen Gams

    November - Dezember

  • Balearische Wildziege

    September - Mai

  • Rehbock

    April - Juli

Das Bogenjagdland Spanien


Spanien gilt als einer der Geheimtipps unter den Bogenjägern. Die Bogenjagd in den Pyrenäen ist eine physische und mentale Herausforderung!

Jagen in Spanien

Spanien gilt als eines der besten Bogenjagdländer der Welt. Egal ob Sie an den Küstenregionen, im Landesinnernen, auf einer der wunderschönen Inseln oder im Hochgebirge der Pyrenäen auf die Jagd gehen, das Jagen in Spanien wird Ihnen für immer in Erinnerung bleiben!

Eine besondere Jagdtrophäe Spaniens ist der Iberische Steinbock. Doch der Iberische Steinbock ist nicht leicht zu erlegen. Da er in den Hochgebirgsregionen der Pyrenäen heimisch ist, müssen Jäger große physische und mentale Ausdauer mitbringen. Für Bogenjäger ist die Jagd auf den Steinbock noch schwieriger, da die Schussdistanzen eingeschränkt sind. Insgesamt gibt es 4 verschiedene Unterarten vom Steinbock, welche Sie in Spanien bejagen können.

Neben dem Steinbock gibt es in den Pyrenäen auch noch die Möglichkeit Jagd auf die Pyrenäen Gams zu machen. Diese Gams kann bis zu 80 cm groß werden. Die Hörner von Geiß und Bock werden bis zu 20 cm lang. Anzutreffen ist die Pyrenäen Gams in Höhen ab 1.500 m, was die Jagd sehr kraftraubend macht.

Wer lieber auf Mallorca zur Jagd geht, für den ist dei Balearische Wildziege eine beliebte Trophäe. Diese Ziegenart ist nur auf Mallorca anzutreffen und daher ein einzigartiges Jagderlebnis, welches Sie das ganze Jahr über erleben können. Verbinden Sie Ihren Strand- und Erholungsurlaub mit einer wunderschönen Bergjagd auf die Balearische Wildziege.

Neben dem Iberischen Steinbock und der Balearischen Bergziege können Sie unter anderem noch Jagd auf Dam-, Muffel-, Schwarz- und Rotwild machen. Diese Vielfalt an unterschiedlichen Wildarten, die wunderschönen Landschaften und das warme Klima machen das Jagen in Spanien zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Gesetzliche Bestimmungen

Für die Bogenjagd in Spanien gibt es derzeit keine speziellen Regelungen. Die Jagd mit Pfeil und Bogen wird jener mit einer Feuerwaffe gleichgesetzt. Lediglich in ein paar Regionen gibt es vereinzelte Bestimmungen welche Sie einhalten müssen.

Einzig bei der Einfuhr des Jagdbogens müssen Sie beachten, dass dieser in Spanien als Waffe gilt. Sie müssen den Bogen gleich anmelden wie eine Feuerwaffe. Ohne Waffenpass und Voranmeldung beim Zoll und der Fluglinien kann eine Einfuhr des Jagdbogens zu Problemen führen. Solange Sie alle Vorkehrungen getroffen haben, können Sie unbesorgt mit Ihrem eigenen Bogen auf die Jagd in Spanien gehen.

Am Besten ist es immer noch, wenn Sie bei Ihrem Jagdanbieter nachfragen, ob Sie für die Jagd in Ihrer ausgewählten Region Spaniens irgendwelche besonderen Bestimmung einhalten müsse und was Sie beachten müssen.

weitere Bogenjagdländer

Ungarn

Ungarn ist das Jagdreiseland in Europa. Durch die Vielzahl an Wildarten und den perfekt geführten Jagden ist eine Jagdreise nach Ungarn für jeden Bogenjäger ein besonderes Erlebnis!

mehr übers Jagen in Ungarn...

USA

Die USA ist das Land der unbegrenzten (Bogenjagd-) Möglichkeiten. Dabei ist kein Staat der USA mit einem Anderen zu vergleichen. Bogenjäger haben die Qual der Wahl wo und welche Jagdtrophäe sie sich holen möchten.

mehr übers Jagen in den USA...