Warning: Declaration of YOOtheme\Theme\Wordpress\MenuWalker::walk($elements, $max_depth) should be compatible with Walker::walk($elements, $max_depth, ...$args) in /home/customer/www/bogenjagd.de/public_html/wp-content/themes/yootheme/vendor/yootheme/theme/platforms/wordpress/src/Wordpress/MenuWalker.php on line 8

Bogenjagd in Südafrika

  • BESTE JAGDZEITEN

  • alle Wildarten

    Juni - September

Das Bogenjagdland Südafrika


Südafrika ist der Traum eines jeden Bogenjägers. Wunderschöne Jagdreviere und eine unvergleichbare Artenvielfalt sind perfekte Voraussetzungen für Ihre Jagdreise nach Afrika!

Jagen in Südafrika

Südafrika ist eines der beliebtesten Jagdländer der Welt. Egal ob Sie mit Pfeil und Bogen oder mit einer Feuerwaffe auf die Jagd gehen, es wird Ihnen für immer in Erinnerung bleiben.

Das Jagen in Südafrika zeichnet sich durch die Big Five aus. Das Highlight einer jeder Jagdreise nach Südafrika sind die Big Five. Die Jagd auf Löwen, Leoparden, Elefanten, Büffel und Nashorn lassen jedes Jägerherz höher schlagen. Wenn Sie mit Ihrem Jagdbogen auf die Pirsch gehen oder ansitzen, können Sie Jagd auf Wasserbüffel und Löwen machen. Des weiteren stehen unterschiedliche Klein-, mittelgroßes- und Großwild zum Abschuss frei. 

Obwohl man im ganzen Land mit Pfeil und Bogen auf die Jagd gehen darf, ist die Provinz Limpopo das beliebteste Ziel der Bogenjäger. Die dortige typische südafrikanische Savannenlandschaft ist perfekt für die Bogenjagd und ist Heimat für so ziemlich jede Wildart Süfarikas. Die Wildtiere finden dort perfekte Lebensbedingungen vor. Aus diesem Grund leben besonders viele Raubtiere in der Provinz Limpopo, da ausreichend Beute vorhanden ist. Viele Jagdanbieter haben in dieser Region ihr Zuhause.

Das Jagen in Südafrika überzeugt durch unbeschreibliche Artenvielfalt, traumhafte Jagdregionen und perfekt organisierte Jagden. 

 

Gesetzliche Bestimmungen

In Südafrika ist neben der erlaubten Bogenart auch noch das Mindestzuggewicht reguliert. Bogenjäger dürfen in Südafrika entweder mit einem Compoundbogen, oder mit einem Recurve- oder Langbogen auf die Jagd gehen. Das Jagen mit einer anderen Bogenart ist in Südafrika nicht gestattet.

Die Jagd auf gewisse Wildtiere ist an ein Mindestzuggewicht bei Ihrem Bogen gebunden. So dürfen in Südafrika Steppentiere wie zB Zebra, Eland, Kudu oder andere Antilopenarten ab einem Zuggewicht von 50 lb bejagd werden. Bogenjagd.de empfiehlt Ihnen jedoch mit einem Mindestzuggewicht von 70 lb auf Steppenwild Jagd zu machen. Die Jagd auf gefährliche Wildarten, wie zB Löwen, Büffel oder Krokodile erfordern ein Mindestzuggewicht von 95 lb.

Die Einfuhr Ihres Jagdbogens in Südafrika ist an keine bestimmten Voraussetzungen gebunden. Sie können Ihren Bogen, ohne dafür extra Dokumente besorgen zu müssen, nach Südafrika mitnehmen.

weitere Bogenjagdländer

Namibia

Namibia ist das Jagdland im Süden Afrikas. Unendliche Weiten und typisch afrikanische Wildtiere machen die Bogenjagd in Namibia so beliebt! Alle Infos über das Bogenjagden in Namibia finden Sie hier.

mehr übers Jagen in Namibia...

Spanien

Spanien ist der Geheimtipp für Bogenjäger aus Europa. Egal ob Sie im Hochgebirge, im grünen Landesinneren oder auf einer wunderschönen Insel auf die Jagd gehen möchten, Spanien ist Ihr Bogenjagdland!

mehr übers Jagen in Spanien...